2x TANGO, 1x VALS, 1x MILONGA
Unsere Workshops sind offen für Tänzer/innen aller Niveaus, erste Tanzerfahrungen in den jeweiligen Tänzen sind Voraussetzung. Für die einen ist es Wiederholung und Vertiefung, für die Anderen ist manches vielleicht komplett neu. In der Regel hat jede/r eine andere Baustelle und wir finden diese und unterstützen Euch individuell in der Entwicklung.

WORKSHOP 1
„Mach mal Pause!“ – Pausen tanzen im Tango
Pausen sind wichtig und wunderbar – im Leben wie im Tango. Sie sind ein wesentlicher Teil des Rhythmus. Ohne Pause, keine Sause! Aktion und Kontemplation, Anspannung und Endspannung, Machen und (Los)lassen sind untrennbar miteinander verbunden. Wer das versteht und umsetzt, lebt und tanzt wesentlich leichter!
Die Charaktere der Pausen sind unterschiedlich: manche sind still, manche frech, manche kündigen einen fulminanten neuen musikalisch-tänzerischen Teil an …
In diesem Workshop üben wir uns an ausgewählten Stücken die Pausen zu hören, für uns zu interpretieren und zu tanzen.

Termin:
Montag 10. April 2017 (Osterferien NRW)
19.30 – 20.45 h (75 min)
Kursnummer: 1704Pau2
Der Termin am Dienstag 11. April 2017  ist bereits ausgebucht!
 WORKSHOP 2
„Tango en una baldoza“ – Tango auf der Größe einer Kachel
Viele Schrittkombinationen im Tango haben ihren „Sitz im Leben“ in einem ganz profanen Kontext. So auch die „baldoza“ (Kachel): getanzt wurde auf kleinstem Raum und auf gekachelten Böden. Und so entstand die großartige Fertigkeit auf diesem Raum genüsslich einen Tango zu tanzen, ohne an das benachbarte Paar oder die Tische/Stühle zu stoßen.
Heute tanzen wir oft sehr komfortabel auf zum Teil wunderbaren Holzböden … und (zum Glück) auf beliebten Milongas auch weiterhin auf engem Raum. Für manche/n ist das zu Anfang Stress, weil im Unterricht zuweilend recht raumgreifendes Material praktiziert wird. Wir suchen mit Euch dazu kleine Varianten, mit denen ihr für 2:30 min auf kleinstem Raum glücklich seid.Termin: Mittwoch 12. April 2017 (Osterferien NRW)
18 – 19.15 h (75 min)
Kursnummer: 1704Bal
WORKSHOP 3
„Vals – der Rhythmus, bei dem ich immer mit muss!“ – simplify your Vals
Leicht, schwebend, drehend und erdverbunden, endlos – so darf der Vals sich vertanzt anfühlen. In diesem Workshop suchen wir an ausgewählten Musikstücken nach den musikalisch „schweren“ und „leichteren“ Akzenten, mit denen wir uns mühelos im Vals orientieren. Wir üben uns darin, längeres Material zu Gunsten des Rhythmus und der ronda (der Tanzrunde, dem gemeinsamen Tanzfluss) zu unter-brechen und Genuss darin zu finden, mit allen gemeinsam im Vals-mood im Raum „durchzudrehen“.Termin: Dienstag 18. April 2017 (Osterferien NRW) bereits ausgebucht!
19 – 20.30 h (60 min Unterricht, 30 min Practica)
Kursnummer: 1704Val

WORKSHOP 4
„Doppelt gemoppelt hält besser!“ – Milonga Traspié
Die Milonga ist tänzerisch die schnelle Vorläuferin des Tangos – und vom Charakter auch die fröhlichere! Die Takte sind schneller und lassen daher komplizierte Schrittfolgen eher selten zu. Dafür werden aber auf engem Raum schnelle Trippelschritten/Schrittverdopplung (Traspiés) gesetzt, die – einmal gekonnt – großes Vergnügen bereiten! Ziel: weniger ist mehr :-).

Termin: Mittwoch 19. April 2017 (Osterferien NRW)
19 – 20.30 h (60 min Unterricht, 30 min Practica)
Kursnummer: 1704Mil
bereits ausgebucht!

Investition
1 Workshop: 50 €  pro Paar inkl. MwSt.
2 Workshops: 90 €  pro Paar inkl. MwSt. (im Anmeldeformular: Ostern 2x WS)
3 Workshops: 120 €  pro Paar inkl. MwSt. (im Anmeldeformular: Ostern 3x WS) – ausgebucht.
4 Workshops: 140 €  pro Paar inkl. MwSt. (im Anmeldeformular: Ostern 4x WS) – ausgebucht.

Anmeldung: hier klicken
Wir bitten Euch um eine paarweise Anmeldung. Falls Du keine/n Tanzpartner/in hast, kannst Du gerne in unseren regelmäßigen Übungsraum kommen und dort Menschen kennen lernen und persönlich ansprechen. Vielen Dank.
Bei Paketbuchung: im Anmeldeformular bitte unbedingt unter „Deine Nachricht“ die Auswahl Eurer Workshops benennen!
Nach Eurer schriftlichen Anmeldung erhaltet Ihr per Email die Rechnung, die zugleich die Anmeldebestätigung ist. Die Rechnung ist bitte bis spätestens 5 Tage vor Workshopbeginn zu entrichten. Wir nehmen ausschließlich schriftliche Anmeldungen an.