Seit Herbst 2015 sind wir offizielle Briefmarken-Sammelstelle20150920_153428 für Bethel!
Damit setzen wir eine Tradition aus Monicas Familie fort: hier wurde, seit sie denken kann, jede frankierte Briefmarke aus dem Briefumschlag oder der Postkarte ausgeschnitten und in einen Umschlag in das kleine Telefonmöbel im Flur gesteckt. War der Umschlag voll, wurden die Briefmarken nach Bethel (Bielefeld) geschickt. Monica hat diese Tradition während des Studiums, bei den Auslandsaufenthalten und auch an den unterschiedlichen Arbeitsorten immer weiter fort geführt.
Machst Du mit?
Wie? Zuhause und/oder an Deinem Arbeitsplatz die Briefmarken sammeln und dann bei uns in die Box werfen.
Wieso? Weil Du damit anderen Menschen unterstützt Ihren Arbeitsplatz zu sichern. Denn die Briefmarken werden von Menschen mit Behinderung in Bethel gesichtet, aufgearbeitet und weiter verkauft.
Weitere Infos: http://www.briefmarken-bethel.de/start.html
… DANKE.