„double role – double happiness“ – Frauen im Tango Glück
Nicht nur im Alltag, auch im Tango interessieren und trainieren sich einige Frauen darin, „doppelte“ Rollen einzunehmen – folgend und führend. In den Ursprüngen des Tangos war das auch so – lediglich anders herum: hier haben die Männer trainiert und ehrgeizig miteinander beide Rollen geübt – führend und folgend. Sie wollten untereinander herausfinden, wie etwas gut und klar geführt ist, was „funktioniert“ und wie man sich damit sicher über die Tanzfläche bewegen kann … und damit natürlich auch als „guter Tänzer“ abends auf der Milonga auffällt und entsprechend mit vielen guten Tänzerinnen tanzen wird.
Im Team für diesen Kurs sind wir zwei Frauen, die mit großer Freude und Begeisterung beide Rollen tanzen. Wir haben beide aus einer ähnlichen Motivation, wie die Männer damals in Bs.Aires die „andere“ Rolle gelernt: wir wollten und wollen weiterhin herausfinden, wie und was gut und schön funktioniert, welche Bewegung mein Körper gerne zulässt, wie wir ohne Kraft führen, wie wir als die Person und Frau, als die wir geboren sind, diese Rolle ausfüllen mögen und wie wir zugleich der folgenden Person Spielraum und Kreativität ermöglichen.
Diese „Führungskompetenz“ hat für uns beide das tänzerische Erleben um ein Vielfaches bereichert! Nicht nur, dass wir abends auf der Milonga die doppelte Auswahl an potentiellen Tanzpartner/innen haben J sondern auch unser Qualität des Folgens: seitdem hat sich die Wahrnehmung für die Führungsimpulse geschärft und zugleich hat sich unsere Demut und Geduld gegenüber uns selbst und unserem Gegenüber vergrößert.
Aus diesen Erfahrungen heraus laden wir Dich als Frau ein uns zu folgen.

Methoden
* Alle führen und folgen
* „Körper an, Kopf aus“: erst Tanzen, dann reden
* Wiederholung macht die Meisterin
* Alle lernen von allen – wir wechseln häufig

Ziele
*
Du kannst einfache Schrittfolgen führen und neu kombinieren.
* Du fühlt sich auf Tanzfläche sicher.
* Du wechselst im Tanz die Rolle (wenn Du/ihr wollt).
* Du tanzt mit verschiedenen TanzpartnerInnen.
* Du hast Spaß am Tanz und Freude an der Bewegung und der Begegnung mit Anderen.

Wir arbeiten mit einfachem, bekannten Material (Schrittkombinationen) im Tango zu einer übersichtlichen, klassischen Musikauswahl (Orchester der goldene Ära).

Zielgruppe: Frauen mit mind. 1 Jahr Tangoerfahrung in einer der beiden Rollen.

Termine: 4x donnstags: 07. + 14. + 21. + 28. Sept 2017,
Zeit: jeweils 20 – 21.30 h (75 min Unterricht, 15 min Practica/Austanzen)
Kursnummer: 1709FRA
Leitung: Gabriele & Monica
Investition: 97 € inkl. MwSt. / pro Person
64 € inkl. MwSt. für Studierende,  Auszubildende und Arbeitsuchende
Anmeldung: 
hier klicken
Einzelanmeldung:
möglich.
Nach Deiner schriftlichen Anmeldung erhältst Du per Email die Rechnung, die zugleich die Anmeldebestätigung ist. Mit Zahlung der Rechnung ist Deine Anmeldung komplett. Wir nehmen ausschließlich schriftliche Anmeldungen an.






Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken