Unser Ansatz: Tango ist mehr als dieKreuz Summe seiner Bewegungsfolgen
Der Mensch ist ein körperlich, seelisches und spirituelles Wesen. Alle drei Komponenten hängen miteinander zusammen, wirken aufeinander ein und je nach Gewichtung und gesundheitlichem Zustand drückt sich das eine oder andere Element aus. Es wird nach Aussen spür- und sichtbar. Wenn alle drei Komponenten gesund und im Gleichgewicht sind, trägt das wesentlich zu unserem Glück bei. Dazu wollen wir im TangoGlück beitragen! Für uns ist der Tango ein Tanz, der diese drei Ebenen anspricht und ausdrückt. Bin ich zum Beispiel in einer schlechten seelischen Verfassung, verliere ich schneller meine eigene Achse, mein Gleichgewicht. Sorge ich nicht für einen reinen und kontrollierten Geist, dann tanze ich unkonzentriert, die Gedanken schwirren im Kopf herum und ich bin nicht präsent im Augenblick. Spüre ich einen körperlichen Schmerz, dann bin ich mit meiner Aufmerksamkeit bei diesem Schmerz, gehe in eine „Schonhaltung“ und lasse mich nicht voll und ganz auf den Tango ein.

Im TangoGlück legen wir daher Wert auf einen ganzheitlichen Unterricht, in dem wir Körper, Geist und Seele berücksichtigen. Die Gewichtung der Komponenten hängt vom Thema und den Teilnehmenden ab. Die Angebote ausserhalb des Unterrichts dienen der Vertiefung.

Die Einladung des Tangos an Dich
Für uns sind die Lernerfahrungen im TaKreuz1ngo zugleich Lernerfahrungen für das Leben. Du tanzt als ganzer Mensch und Dein ganzes Leben bildet sich in kurzen Sequenzen und Variationen auf der Tanzfläche ab. Deine innere Haltung dem Leben gegenüber, Deine Emotionen, Dein Wesen – alles drückst Du in Deinem Tanz aus. Der Tango lädt Dich dazu ein, ein glückliches, liebevolles und erfülltes Leben zu leben. Wenn Du möchtest, kannst  Du Dich vom Tango für Dein Leben inspirieren lassen, indem Du Dich und Deinen Tanz selbst beobachtest, Deine Themen entdeckst, sie Dir bewusst machst,  das Positive verstärkst und das Negative auflöst. Wir unterstützen Dich gerne dabei und bieten Dir vertiefend Einzelgespräche an. Einen Einblick in unseren Ansatz findest Du unter „Tango für den Alltag“.