Zum Tanz in der City-kirche  St.Petri in Dortmund sind alle eingeladen: Geübte, Ungeübte, Neugierige, Zuschauende, Tangobegeisterte …. Es ist die feinste und größte traditionelle Milonga Dortmunds mit 100 – 200 Tangueras y Tangueros pro Abend.
Die St.Petri-Kirche ist eine gotische Hallenkirche aus dem 14.Jh.
Sie beeindruckt durch ihren schlichten Raum und ihren Schnitzaltar, das „Goldene Wunder“. Es ist eines der größten und kostbarsten überkommenen Antwerpener Altarretabel. Seit vielen Jahren ist St. Petri eine offene Stadtkirche mit einem besonderen Programm für Menschen unabhängig von Kirchen- oder Religionszugehörigkeit. Hier finden Begegnungen im Spannungsfeld von Tradition und Gegenwart, von Glauben und Leben statt: Stadtkirchengottesdienste in neuer Form, Rituale und Feiern, Meditation und Heilung, Tango-Tanz und Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur.
1x im Jahr feiern wir unseren Tango-Gottesdienst. Mehr Informationen dazu findest Du hier.
Einen Fernsehbeitrag zum Tango in St.Petri findest Du hier.
Zu den Fotos von Bernd Röttgers  „Tango in St.Petri 2016“ gelangst Du hier.
Dowload des Flyers mit allen Infos bekommst Du hier.

Termine 2017
Freitag 25. Aug DJane Sabine Metro-Beushausen
Zeit: 20 h: Schnupperstunde, 21 h: Milonga / offener Tanzabend
Sonntag 12. Nov
(mit Gottesdienst: 17h Schnupper, 18 h Gottesdienst, 19 h Salon) DJane Sabine Metro-Beushausen

Musik: Traditionell mit Tandas
Kosten:  15 €  pro Person Schnupperstunde inkl. Tango Salon /  7 € pro Person Eintritt Tango Salon. Nur Abendkasse, keine Vorreservierung.
Ort: St.Petri-Kirche (in der Fußgängerzone zwischen Hauptbahnhof und Saturn), Petrikirchhof 7, 44137 Dortmund
Anfahrt: Plan_St.PetriKircheDo